Ausländische Abschlüsse in Spanien

Nicht-universitäre Abschlüsse

Línea horizontal

Obligatorische Sekundarschulbildung / Educación Secundaria Obligatoria (ESO)

Es ist nicht notwendig, die Schulausbildung anerkennen zu lassen, wenn Sie noch nicht das Niveau erreicht haben, das für den Erwerb des Pflichtschulabschlusses (ESO) erforderlich ist. In diesem Fall müssen Sie lediglich die erforderlichen Verfahren durchlaufen, um Ihren Sekundarschulbesuch an der Bildungseinrichtung Ihrer Wahl fortzusetzen.

Bei erfolgreichem Abschluss der Sekundarstufe I müssen Sie einen Antrag auf Anerkennung dieses außerhalb Spaniens erworbenen Schulabschlusses stellen.

Personen über 16 Jahre, die keinen dem Pflichtschulabschluss (ESO) gleichwertigen Schulabschluss haben, können die Anerkennung der Gleichwertigkeit einer im Ausland absolvierten Schulausbildung beantragen, die dem zweiten und dritten Jahr der ESO gleichwertig ist,Nueva ventana wenn sie dieses Niveau erreicht haben.

Línea horizontal

Abitur / Título de Bachiller

Sie können die Anerkennung der Allgemeinen Hochschulreife in Spanien ('Título de Bachiller') beantragen, wenn Sie einen gleichwertigen Sekundarschulabschluss in anderen Ländern erworben haben.

Ebenso können Sie, wenn Sie ein dem Abitur gleichwertiges Studium begonnen, aber noch nicht abgeschlossen haben, die anteilige Anerkennung des ersten Jahres der Abiturprüfungsphase beantragen.

Línea horizontal

Verfahren zur Anerkennung von Abschlüssen der Sekundarstufen und Abitur

1. Der Beginn des Verfahrens

Der Antrag auf Anerkennung erfolgt im elektronischen Register des Ministeriums über das Portal 'Homologación y convalidación de títulos y estudios extranjeros no universitarios'. Sie müssen die angegebenen Daten ausfüllen und können dann Ihr Antragsdokument herunterladen und die vorläufige Eingangsbestätigung ('Volante'). Mit dem 'Volante' können Sie Ihr Studium aufnehmen bzw. fortsetzen, bis Ihnen die offizielle Anerkennungsurkunde zugestellt wird.

Mit beiden Unterlagen und den zusätzlich einzureichenden Dokumenten müssen Sie zu einem spanischen Bürgerservice gehen. Unter folgendem Link finden Sie nähere Informationen zur Anmeldung über das elektronische Portal, mit Erklärungsvideos zur Anmeldung auf Spanisch, Englisch und Französisch).

2. Unterlagen

Originale und Kopien aller Unterlagen sind vorzulegen.

  • Offizieller Abschluss
  • Akademisches Zeugnis oder Bescheinigungen über die Noten der relevanten Schuljahre
    • Für die Anerkennung des Sekundarabschlusses I: die Jahresendzeugnisse der letzten 4 Schuljahre (Halbjahreszeugnisse sind nicht erforderlich)
    • Für die Anerkennung des Abiturs: die Zeugnisse der letzten 3 Jahre
    • Für die Anerkennung des 1. Jahres der Sekundarstufe II: die Zeugnisse der letzten 3 Jahre

(Dokumente aus nicht EU-Ländern benötigen die Haager Apostille, die von den zuständigen Behörden des jeweiligen Landes ausgestellt wird)

3. Entrichtung der Gebühr

  • ESO: Die Anerkennung des Titels 'Graduado/a en Educación Secundaria Obligatoria' ist gebührenfrei.
  • Abitur: Die Zahlung der Gebühr erfolgt durch Einzahlung oder Überweisung auf das folgende Bankkonto:

Kontoinhaber: Ministerium für Bildung und Berufsbildung;

ES 27 9000 0001 2002 5310 8018 - BIC: ESPBESMMXXX (Bank von Spanien (BdE).

Die Gebühren:

  • Anerkennung zum spanischen Abitur: 49,76 Euro
  • Anerkennung des 1. Oberstufenjahres: 24,88 Euro
  • Anerkennung des spanischen Abschlusses ESO: gebührenfrei.

(Das Formular 790 für die Gebührenzahlung wird ausschließlich von spanischen Banken verwendet).

4. Einreichung von Unterlagen

Der Antrag muss bei einem spanischen Bürgerservice eingereicht werden.

Stellen, bei denen die Bewerbung in Deutschland eingereicht werden kann:

5. Dauer des Verfahrens

Die Bearbeitungszeit der Ankerkennungsanträge beträgt etwa 3 Monate ab dem Datum, an dem alle erforderlichen Unterlagen vorliegen.

Der Stand des Verfahrens kann über das elektronische Register Nueva ventanades Ministeriums eingesehen werden.

Die Nachverfolgung des Bearbeitungsstands über das elektronische Register ist eine Option, die jedem Bürger offensteht, der einen Anerkennungsantrag gestellt hat, unabhängig davon, ob er dies über das Register getan hat oder nicht.

6. Kontakt und zusätzliche Informationen

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an: homologa.de@educacion.gob.es e-mail

7. Häufig gestellte Fragen

Entsprechungen der Schulabschlüsse nach Ländern:

Alle Angaben auf diesen Seiten dienen ausschließlich Informationszwecken und haben keinen rechtlichen Wert.

Subir

Esta web utiliza cookies propias para facilitar la navegación y cookies de terceros para obtener estadísticas de uso y satisfacción.

Puede obtener más información en el apartado "Cookies" de nuestro aviso legal.

AceptarRechazar